Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© olivier26 dreamstime.com Markt | 07 Oktober 2019

Systemlieferant Wetec erweitert die Geschäftsführung

Ken Schmidt ist neuer Geschäftsführer der Wetec GmbH & Co. KG sowie der Schwesterfirma Dönges GmbH & Co. KG. Er ergänzt damit das bisherige Team der Geschäftsführer Wolfgang Schulz und Thomas Pletsch.

Dies sei nach dem Beginn des Neubaus des Büro- und Verwaltungsgebäudes ein weiterer wichtiger Schritt, um Wetec und Dönges fit für die Zukunft zu machen. Mit Ken Schmidt habe man sich nun einen jüngeren und dennoch erfahrenen Manager ins Team geholt, der über viel Kompetenz verfüge und neue Impulse geben soll. Ken Schmidt ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur und war zuletzt als Chief Operating Officer bei einem großen deutschen Autozulieferer tätig. In dieser Funktion war er für weltweit 15 Standorte und etwa 4.500 Mitarbeiter zuständig. Der 45jährige werde sein Wissen und seine Erfahrung bei Wetec und Dönges einbringen, um den Wachstumskurs der Unternehmen fortzusetzen und zu konsolidieren. Im Mittelpunkt sollen dabei zunächst die Koordinierung des Neubaus des Büro- und Verwaltungsgebäudes, die Organisation des Umzugs im laufenden Geschäft, die Optimierung der Logistik sowie das Personalwesen stehen. Später sollen dann Einkauf und Rechnungswesen sowie das Controlling hinzukommen. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen Topmanager wie Ken Schmidt für unsere beiden Unternehmen gewinnen konnten und haben großes Vertrauen, dass er die Geschäfte im Sinne unserer Familientradition erfolgreich weiterführen wird“, sagt Thomas Pletsch.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2