Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Data Respons Markt | 01 Oktober 2019

Data Respons unterzeichnet Verträge für Softwareentwicklung

Data Respons hat drei neue Verträge im Mobilitätssegment in den nordischen Ländern unterzeichnet. Der Gesamtwert beläuft sich auf 25 Millionen NOK (ca. 2,51 Millionen Euro).

Die Verträge umfassen die Softwareentwicklung und die Lieferung fortschrittlicher Lösungen, die zu einer effizienteren Nutzung von Ressourcen und einer besseren Benutzerfreundlichkeit beitragen sollen. Dies sei ein wichtiger Teil der fortschreitenden Digitalisierung im Verkehrssektor. Die Lieferungen werden noch in diesem Jahr erfolgen und würden ein erhebliches Potenzial für eine weitere Geschäftsausweitung bieten, heißt es in einer Pressemitteilung. „Im gesamten Mobilitätssegment sehen wir einen Anstieg sowohl der F&E-Ausgaben als auch der Innovationen. Data Respons ist in der Lage, Technologien für intelligentere Mobilitätsinitiativen wie autonome Systeme (ADAS), Konnektivitätslösungen (IoT), mobile Dienste und Elektrifizierung bereitzustellen", sagt Kenneth Ragnvaldsen, CEO von Data Respons ASA. „Ich glaube nicht, dass die Menschen ahnen, wie groß der Wandel im Mobilitätssegment wirklich ist", so Ragnvaldsen weiter. Mit dem eigenen Wissen und der Erfahrung sei man gut positioniert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2