Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladek dreamstime.com Komponenten | 27 September 2019

Erwerb von Sensortherm öffnet Nynomic Markt für digitale Pyrometrie

Die Nynomic AG hat 100 Prozent der Anteile der Sensortherm GmbH übernommen. Die neue Tochtergesellschaft werde als achte Säule in die Nynomic AG integriert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Sensortherm gehört zu den Technologieführern der Infrarotmesstechnik, spezialisiert auf Anwendungen der berührungslosen, hochgenauen und schnellen Temperaturbestimmung. Die Pyrometer, speziell die Quotientenpyrometer, seien die weltweit schnellsten Geräte mit digitaler Signalverarbeitung und -ausgabe, heißt es weiter. Schnelle Quotientenpyrometer werden beispielsweise zum Regeln der Prozesstemperatur in Laseranlagen für die additive Fertigung benötigt. Sensortherm hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von Infrarotmessgeräten. Mit dem Kauf eröffne sich der Nynomic Gruppe der wachstumsstarke Markt der Infrarotmesstechnik mit vielfältigen Anwendungen. Die Sensortherm GmbH hat knapp 30 Mitarbeiter in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2020 wird ein Umsatz von 3,5 bis 4,0 Millionen Euro erwartet. Der Vorstand der Nynomic AG ist überzeugt, dass die Übernahme der Sensortherm GmbH als strategisch konsequenter Schritt einen wichtigen Beitrag zum weiteren Ausbau der Technologieführerschaft der Nynomic Gruppe leistet.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2