Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kontron Komponenten | 17 September 2019

Kontrons IFE&C Equipment im flottenweiten Einsatz

Kontron hat einen neuen Vertrages über die Lieferung von integriertem In-flight Entertainment & Connectivity (IFE&C) Equipment an eine große europäische Fluggesellschaft bekanntgegeben.

Die erste Phase dieses flottenweiten Einsatzes sieht vor, dass die Systeme in den mehr als 100 Boeing-Flugzeugen der auf Freizeit- und Charterreisen spezialisierten Fluggesellschaft zum Frühjahrs- und Sommerflugplan 2020 installiert werden. Im Rahmen des neuen Vertrages liefert Kontron nach einem erfolgreichen Proof-of-Concept in 2019 seine Lösungen für IFE- und IFE&C-Systeme mit offener Architektur, darunter der Hochleistungs-Avionikserver ACE Flight 4608, Cab-n-Connect A100 Cabin Wireless Access Point (CWAP) und ACE Flight Removable Storage Devices (RSSDs). "Basierend auf einer Vielzahl erfolgreicher Implementierungen hat sich Kontron seine Position als Nummer eins unter den Anbietern von Open-Architecture-Systemen und LRUs für den globalen IFE&C-Markt erarbeitet", sagt Andy Mason, General Manager of Global Avionics bei Kontron America. "Wir erwarten ein schnelles Wachstum für dieses Freizeitmarktsegment in ganz EMEA, zu dem große Flugzeugflotten gehören, die noch nicht WiFi- oder konnektivitätsfähig sind." "Dieses neue Programm wäre ohne die enge Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft nicht möglich gewesen. Die erfolgreiche Arbeit des Projektteams hat dafür gesorgt, dass die Installation, Bereitstellung und Durchführung des Proof-of-Concept reibungslos verlief", sagte Jon Moseley, Head of Avionics Business Development for EMEA bei Kontron Europe. "Da die Kunden von Fluggesellschaften zunehmend zusätzliche Dienste wie drahtlose IFE- und Inflight-Konnektivität benötigen, beobachten wir, dass immer mehr kommerzielle Fluggesellschaften ihre Rollout-Pläne beschleunigen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2