Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Panattoni Markt | 11 September 2019

Neues BSH-Geschirrspülerfabrik im polnischen Łódź eröffnet

Panattoni Europe hat mit der Geschirrspülerfabrik für die BSH Sprzęt Gospodarstwa Domowego die größte Produktionsstätte seines Portfolios und die größte Produktionsstätte für Haushaltsgeräte in Europa eröffnet.

Die für Industrie 4.0 bestimmte Anlage wurde im polnischen Łódź auf einer Fläche von 57.000 Quadratmetern errichtet. Die Fabrik grenzt an das BSH-Logistikzentrum und den zukünftigen Panattoni Appliance Park, die speziell für die Produktionsstätte der BSH entwickelt wurden. Allein die Produktionshalle umfasst 47.400 Quadratmeter. Das Gebäude ist mit einem intelligenten Gebäudemanagementsystem ausgestattet. Die Anlage wurde innerhalb von nur 10 Monaten nach dem Grundstückskauf fertig gestellt, was für den Bauherrn eine große Herausforderung darstellte. Marek Dobrzycki, Managing Director Panattoni Europe: „Die Entwicklung der BSH-Fabrik war ein komplexer Prozess. Bereits der Kauf der Grundstücke war ein großes Unterfangen, da wir sie von 21 Eigentümern erworben haben. Es ist unser drittes gemeinsames Projekt mit der BSH, aber mit Abstand das anspruchsvollste". Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Das BSH-Werk in Łódź hat sich im Zentrum der Logistikdrehscheibe des Unternehmens angesiedelt. Durch den Bau von zwei Durchgängen von je 58 Metern Länge hat Panattoni Europe diese mit dem 79.000 Quadratmeter großen BSH-Logistikzentrum verbunden - sogar mit eigenem Gleisanschluss zum Central European Logistics Hub - dem größten Logistikkomplex Europas. Zum HUB-Komplex gehört auch der 30.000 Quadratmeter große Panattoni Appliance Park. Die Fertigstellung des Komplexes ist für das erste Quartal 2020 geplant. Die neu eröffnete BSH-Geschirrspülerfabrik in Łódź soll langfristig 1.500 Menschen beschäftigen, die jährlich drei Millionen Geräte herstellen sollen, heißt es abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-1