Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© scanrail dreamstime.com Markt | 28 August 2019

Blackstone Resources geht Joint-Venture mit indonesischem Partner ein

Die Blackstone Resources AG hat bekannt gegeben, dass Blackstone in Indonesien eine strategische Allianz auf einer Joint-Venture Basis mit einem bedeutenden nationalen Partner eingegangen ist. Dieses Joint-Venture sei ein wichtiges Element in der Strategie von Blackstone, um die Präsenz im Markt der weltweiten Batteriemetalle auszubauen und ein langfristige Zusammenarbeit mit führenden, weltweiten Batterie-Herstellern zu begründen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Diese Partnerschaft werde anfangs den Export von Erzen, Konzentraten und raffinierten Produkte von Nickel, Kupfer und anderen technologischen Metallen einschließen. Es seien Export-Lizenzen gesichert worden, um den Export von Nickelerz, einem der immer wichtiger werdenden Hauptrohstoffe für Batterien, rostfreien Stahl und Legierungen, zu ermöglichen. Dies werde im späteren Verlauf des Jahres auf nicht raffinierte Metalle ausgebaut. Der Schritt sei ein weiteres Beispiel dafür, wie Blackstone das strategische Netzwerk einsetzt, um den Einfluss im Batteriemetall-Markt weiter zu erhöhen, heißt es abschließend. Die Blackstone Resources AG aus der Schweiz konzentriert sich auf den Bereich Primärmetalle für den Batteriemarkt.
Weitere Nachrichten
2019.09.15 20:56 V14.3.11-1