Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nyul dreamstime.com Markt | 22 August 2019

Smith erhält weitere Zertifizierung nach ISO/IEC 17025

Smith, weltweit agierender Distributor von elektronischen Komponenten und Halbleitern, hat für sein kürzlich modernisiertes Lager in Amsterdam die Akkreditierung nach der Norm ISO/IEC 17025 erhalten. Diese Zertifizierung legt die technische Kompetenz für die festgelegten Verfahren und den Betrieb des Qualitätsmanagementsystems eines Labors fest.

Smith's globaler Hauptsitz in Houston im US-Bundesstaat Texas und der asiatische Hauptsitz in Hongkong hatten bereits 2012 und 2013 die ISO/IEC 17025 Zertifizierung erhalten. Die Norm ISO/IEC 17025 regelt sowohl die spezifischen mechanischen Prüfanforderungen für elektronische Komponenten als auch die Kalibrierungsleistungen für Geräte im Labor. Smith's Prüfgeräte werden von einem Drittanbieter kalibriert. Das hauseigene Testlabor von Smith stellt sicher, dass elektronische Komponenten ordnungsgemäß geprüft werden, indem Teile einer Reihe strenger Prüfungen unterzogen werden. „Das Lager von Smith in Amsterdam hat seit Anfang des Jahres eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten geschaffen", sagt Kirk Wehby, Chief Operating Officer von Smith. Zusätzlich zur Zertifizierung habe das Lager auch seine zweite Ausbaustufe abgeschlossen und die CCAP-101-Zertifizierung in seine Qualifikationsliste aufgenommen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2