Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Data Respons Markt | 20 August 2019

Data Respons erhält Auftrag aus Deutschland über 17 Millionen norwegische Kronen

Data Respons hat einen Vertrag über 17 Millionen NOK (ca. 1,7 Millionen Euro) mit einem deutschen Kunden im Bereich der industriellen Automatisierung (Smart Factory) abgeschlossen. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Der Vertrag umfasse High-End-Computerlösungen, die in die fortschrittlichen Instrumente des Kunden integriert sind, sowie hochwertige Analyse- und Diagnoselösungen. Die Lieferungen werden im Jahr 2020 erfolgen, wobei weitere Optionen in Aussicht stehen würden. „Die anhaltenden Trends mit zunehmender Automatisierung, industrieller Digitalisierung (Industry 4.0) und Internet der Dinge (IoT) bieten große Wachstumschancen für unser Unternehmen", sagt Kenneth Ragnvaldsen, CEO von Data Respons ASA. Deutschland sei dergrößte Markt für industrielle F&E-Dienstleistungen und -Lösungen in Europa. „Wir sind seit 2005 in diesem Markt präsent und verfügen heute über eine solide Plattform von 7 Standortenund 500 Mitarbeitern. Deutschland trug im ersten Halbjahr 2019 ein Viertel des Gesamtumsatzes der Gruppe bei". Jetzt erwarte man ein weiteres Wachstum, so Ragnvaldsen abschließend.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2