Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ABB Markt | 14 August 2019

Björn Rosengren wird neuer CEO bei ABB

Der Verwaltungsrat von ABB hat Björn Rosengren einstimmig zum Chief Executive Officer ernannt. Er wird am 1. Februar 2020 bei ABB eintreten und CEO Peter Voser in dieser Funktion am 1. März 2020 ablösen. Das hat ABB jetzt mitgeteilt.

Peter Voser wird dann bei ABB wieder ausschließlich das Amt des Verwaltungsratspräsidenten ausüben. Der Schwede Rosengren hat umfangreiche internationale Erfahrung in der Führung von Industrieunternehmen. Seit 2015 ist der 60-jährige CEO von Sandvik, einem globalen Hochtechnologieunternehmen. Davor war er unter anderem CEO der Wärtsilä Corporation, einem Unternehmen, das Stromerzeugungssysteme und andere Ausrüstung für die Schifffahrts- und Energiemärkte herstellt. „Der Verwaltungsrat freut sich, dass Björn Rosengren die Führung von ABB übernehmen wird. Er hat mehrfach erfolgreich unter Beweis gestellt, dass er entscheidend zur Wertsteigerung von Unternehmen beitragen kann. Er bringt zudem genau die Führungsfähigkeiten mit, die ABB in der nächsten Phase der Transformation benötigt“, sagt Peter Voser, Verwaltungsratspräsident und aktueller CEO von ABB. Man sei überzeugt, dass Rosengren der beste Kandidat für diese Position sei. „In einer für die Fertigungsindustrie so entscheidenden Zeit muss ABB auch künftig die Bedürfnisse globaler Kunden mit einem einzigartigen Portfolio an Technologie- und Digitallösungen bestmöglich bedienen und so deren Produktivität steigern“, schaut der designierte CEO Rosengren nach vorn.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2