Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Markt | 09 August 2019

Diodes erwirbt Lite-On Semiconductor

Diodes Incorporated und Lite-On Semiconductor Corporation haben eine Vereinbarung geschlossen, die den Erwerb von LSC durch Dioden vorsieht. Das schreiben die Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Geschäfts werde jede Aktie von LSC in das Recht umgewandelt, 42,50 TWD in bar oder 1,37 US-Dollar (ca. 1,22 Euro) ohne Zinsen zu erhalten. Die Gesamtkosten würden sich auf etwa 428 Millionen US-Dollar (ca. 382 Millionen Euro) belaufen, heißt es weiter. Der Preis pro Aktie entspreche einer Prämie von 35 Prozent Prozent auf den 30-tägigen Durchschnittspreis von LSC. Die Vorstände beider Unternehmen haben der Transaktion bereits zugestimmt, die noch der Zustimmung der LSC-Aktionäre sowie weiteren üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen bedarf. Der Abschluss der Transaktion wird für April 2020 erwartet. „In Kombination mit unserem starken organischen Wachstum unterstreicht diese geplante Übernahme unser nächstes strategisches Ziel von 2,5 Milliarden US-Dollar (ca. 2,23 Milliarden Euro) Jahresumsatz und 1,0 Milliarden US-Dollar (ca. 890 Millionen Euro) Bruttogewinn bis 2025. Diese Transaktion wird unsere Geschäfte in Asien erweitern und unsere bestehenden Produktlinien ergänzen, insbesondere für kostensensible Anwendungen", erläutert Dr. Keh-Shew Lu, President und Chief Executive Officer von Diodes. „Diese Akquisition beschleunigt unsere Aktienrückkaufaktivitäten und führt dazu, dass über 15,3 Prozent der ausstehenden Diodes-Aktien, die derzeit von LSC gehalten werden, wieder zurückgekauft werden. Darüber hinaus bietet es eine positive Kapitalrendite für die 31,2-prozentige Beteiligung von LSC an On-Bright Electronics. Die Transaktion erfüllt auch unsere Kriterien für strategische Akquisitionen und dürfte sich sofort positiv auf unser Ergebnis auswirken", so Lu weiter. „Wir freuen uns, dass wir diese Vereinbarung getroffen haben, da Diodes uns eine bedeutende Gelegenheit bietet, ihren umfangreichen Vertriebskanal, ihre Produktionsstärke und ihre breite Support-Infrastruktur zu nutzen. Wir glauben, dass diese Transaktion einen hervorragenden Wert für unsere Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter darstellt und wir freuen uns darauf, Teil von Diodes zu werden", ergänzt David Lee, Präsident von LSC. Diodes geht davon aus, dass der Kaufpreis der Akquisition in erster Linie durch Erlöse aus einer neuen Finanzierungsvereinbarung durchgeführt wird, die von der Bank of America, der PNC Bank und Wells Fargo Securities gemeinsam gesteuert wird.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1