Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Osram Markt | 04 Juli 2019

Osram erhält verbindliches Übernahmeangebot

Die OSRAM Licht AG hat ein verbindliches Angebot der Finanzinvestoren Bain Capital und The Carlyle Group zur Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots und zum Abschluss einer Investorenvereinbarung erhalten.

Das geplante öffentliche Übernahmeangebot beläuft sich demnach auf 35 Euro je Aktie. Über dieses Angebot würden die zuständigen Gremien in Kürze beraten und beschließen, heißt es in einer Pressemitteilung von Osram. Unterdessen hat das Unternehmen mit Stern Stewart Capital einen neuen Eigentümer für das Leuchtengeschäft Siteco gefunden. Stern Stewart Capital wolle den eingeschlagenen Weg der Transformation konsequent fortsetzen. Durch die Trennung von Osram gewinne Siteco an unternehmerischer Freiheit. „Stern Stewart Capital verfolgt mit dem Kauf eine unternehmerische Rolle und bietet Siteco und seinen Mitarbeitern eine gute Perspektive“, sagt Olaf Berlien, Vorstandvorsitzender der OSRAM Licht AG. „So gewährleisten wir für Siteco strategische und operative Kontinuität, während Osram sein Profil weiter in Richtung Photonik-Champion schärft“. Aus Sicht von Stern Stewart Capital steht Siteco für innovative Beleuchtungstechnologie ‚engineered and made in Germany‘. Über die finanziellen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Leuchtenspezialist mit Sitz in Traunreut erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 900 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2