Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Data Respons Markt | 02 Juli 2019

Data Respons freut sich über Großauftrag aus Schweden

Data Respons hat mit einem schwedischen Kunden Verträge über 35 Millionen SEK (ca. 3,3 Millionen Euro) unterzeichnet.

Sie umfassen spezielle F&E-Dienstleistungen, Softwareentwicklung, Advanced Testing und Systemintegration, die alle Phasen im Entwicklungszyklus unterstützen. Die Lieferungen würden im Laufe des Jahres erfolgen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Die Verträge würden die starke strukturelle Nachfrage der Kunden und den bisher rekordverdächtigen Auftragseingang im Jahr 2019 bestätigen. „Die wichtigsten Antriebsfaktoren sind erhöhte F&E-Investitionen bei unseren Kunden in Verbindung mit einer technologiegetriebenen Produktentwicklungsstrategie", so Kenneth Ragnvaldsen, CEO von Data Respons. Große Investitionen in neue Netzwerklösungen (5G) ermöglichten eine breitere Implementierung des Internet of Things (IoT) in allen Branchen und böten große Chancen für die Zukunft. „Unsere Ingenieure bieten spezialisierte Dienstleistungen für langfristige Entwicklungsprojekte", sagt Ragnvaldsen abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2