Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Manz AG Markt | 26 Juni 2019

Geschäftsführer von Manz Slowakei verstärkt Vorstand in Reutlingen

Die Manz AG beruft zum 1. Juli 2019 den bisherigen Geschäftsführer der Manz Slovakia s.r.o. Jürgen Knie als Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand. In seiner neuen Funktion verstärkt er das bestehende Vorstandsteam aus CEO Martin Drasch und CFO Manfred Hochleitner.

Gemeinsam sollen die nächsten Schritte hin zu nachhaltig profitablem Wachstum der Manz AG realisiert werden, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. „Jürgen Knie kennt die Manz AG mit ihren Technologien, Branchen, Lieferanten und Kunden bereits seit knapp 10 Jahren. Damit bringt er aus unserer Sicht die idealen Voraussetzungen für die COO-Position mit“, sagt Prof. Dr. Heiko Aurenz, Aufsichtsratsvorsitzender der Manz AG. Der 49jährige wechselt von der Manz Slovakia in die Zentrale nach Reutlingen. Seit 2010 Geschäftsführer für Manz in der Slowakei, verantwortete Knie unter anderem auch die Entwicklung des Segments Contract Manufacturing und legte damit den Grundstein für das Joint Venture Talus Manufacturing am Standort Taiwan. In seiner neuen Rolle als COO der Manz AG wird Knie neben den Bereichen Einkauf, Produktion und Inbetriebnahme die Segmente Contract Manufacturing und Service verantworten. Martin Drasch, Vorstandsvorsitzender der Manz AG: „Jürgen Knie arbeitet schon lange mit unseren Stakeholdern in der Slowakei und bei Talus zusammen. Er kennt die Prozesse und er weiß, wo Potenziale zur Steigerung unserer Rentabilität liegen“.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2