Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Embedded | 13 Juni 2019

Etteplan übernimmt Ingenieurbüro aus Stockholm

Etteplan stärkt seine Präsenz in Schweden. Dafür übernimmt das Unternehmen das Ingenieurbüro Devex Mekatronik AB. Die Übernahme stehe im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Etteplan, heißt es in einer Pressemitteilung.

Devex Mekatronik wurde 1998 gegründet und ist spezialisiert auf Maschinenbau und Elektronik, Softwareentwicklung, Embedded Systems und Life Science. Der Umsatz von Devex Mekatronik belief sich 2018 auf rund 9,2 Millionen Euro (ca. 97,6 Millionen SEK). Die Kunden des Unternehmens sind in unterschiedlichsten Branchen tätig. Devex Mekatronik beschäftigt 120 Experten an sechs Standorten in Schweden - in Stockholm, Uppsala, Linköping, Karlstad, Lund und Sundsvall. Etteplan hat sich auf Lösungen für die Bereiche Industrieausrüstung und Anlagenbau, Software- und Embedded-System-Lösungen sowie die technische Dokumentation spezialisiert. Durch die Übernahme werde man seine Marktposition in Schweden deutlich stärken können. Nach Abschluss der Transaktion wird Etteplan mehr als 600 Mitarbeiter an 15 Standorten in Schweden beschäftigen. „Die Übernahme von Devex Mekatronik wird unsere Kompetenz, insbesondere im Bereich der Medizintechnik, erweitern", sagt Juha Näkki, President & CEO von Etteplan. „Unsere Kundenprojekte werden immer größer, weshalb wir Zugang zu einem größeren Ressourcenpool und breiteren Fähigkeiten benötigen, um die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen zu können", ergänzt Eric Boström, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Devex Mekatronik. Etteplan erwartet, dass die Transaktion ab 2020 rund 400.000 Euro generieren wird. Der Preis für die Transaktion wurde nicht genannt.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2