Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© begemot 30 dreamstime.com Markt | 06 Juni 2019

TrendForce sieht Einfluss von YMTC deutlich steigen

Aufgrund der Spannungen im Handelsstreit zwischen den USA und China zeigen die chinesischen DRAM-Giganten deutliche Anzeichen einer Verlangsamung. Laut einer Studie von DRAMeXchange wird YMTC, in diesem Jahr wie geplant 64-schichtige Xtacking 3D-NAND-Produkte in Serie produzieren.

Die Kapazitätserweiterung von Yangtze Memory Technologies (YMTC) im Jahr 2020 wird sich voraussichtlich auf Angebot und Preise im weltweiten NAND-Flash-Markt auswirken. TrendForce weist darauf hin, dass YMTC bereits im ersten Quartal derartige Muster an einige seiner Kunden verschickt hat. Das Unternehmen hat auch den Bau des Werkes in Wuhan abgeschlossen und dort eine begrenzte Kapazität für 32-lagige Produkte zugewiesen, bis die Massenproduktion der 64-Lagen-Produktion abgeschlossen ist. Geplant ist, die Produktionskapazität bis 2020 zu erweitern und die Waferproduktion auf mindestens 60K/m zu steigern. Obwohl dies im Vergleich zu anderen Wettbewerbern, die über Kapazitäten von mehr als 200K/m verfügen, nicht als groß angesehen werden kann, werde dennoch erwartet, dass es einen gewissen Einfluss auf die Preise für NAND-Flash-Märkte hat und den fallenden Trend verlängert. Analysen von TrendForce zeigen, dass China entschlossen ist, neue Produktionskapazitäten einzusetzen, um die Selbstversorgung zu erreichen. Andere internationale Anbieter haben in Erwartung des Wettbewerbs nach 2020 neue Werke eröffnet, darunter Samsungs Phase-2-Investitionen in das Werk Xi' An, Toshibas neue Iwate-Fabrik und Microns drittes Werk in Singapur. Man könne erwarten, dass der Preiswettbewerb nach der Erhöhung der Kapazitäten der Lieferanten schärfer wird. YMTC will 128-Lagen-Produkte direkt im nächsten Jahr in Angriff nehmen. Ausgehend von den Entwicklungen der sechs führenden Lieferanten bestehen die Hauptabsatzmengen aus 64/72-Lagen-Produkten, während 92/96-Lagen-Produkte bereits in die Massenproduktion gegangen sind. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die als ersten Schritt die Entwicklung von 9-lagigen Produkten voranbringen, hat sich YMTC dafür entschieden, 128-lagige Produkte direkt in Angriff zu nehmen, um die Lücke zwischen ihnen und anderen Anbietern zu schließen. Trotz des erheblichen technologischen Unterschieds zwischen YMTC und anderen Anbietern sei der Einfluss von YMTC in der Zukunft klar erkennbar - sagt TrendForce.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2