Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 04 Juni 2019

thyssenkrupp Elevator übernimmt Aufzugsparte von Nashville Machine Company

thyssenkrupp Elevator verstärkt seine Präsenz im US-Bundesstaat Tennessee und übernimmt die Aufzugsparte der Nashville Machine Company. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Alle 130 Mitarbeiter von Nashville Machine Elevator würden übernommen.

Nashville Machine Elevator (NME) ist ehemaliger Exklusivdistributor im Raum Middle Tennessee für thyssenkrupp. Der Standort wird als weitere Niederlassung im Südosten der USA bei thyssenkrupp Elevator integriert – neben Knoxville, Chattanooga und Memphis, Tennessee. „Nashville Machine Elevator ist im Großraum Nashville bestens vernetzt, bietet einen exzellenten Service und istin jeder Hinsicht auf dem aktuellsten Stand. Damit passt Nashville Machine mit seinen Mitarbeitern perfekt in die wachsende thyssenkrupp-Elevator-Familie”, so Steve Wedge, Interim CEO and CFO von thyssenkrupp Elevator North America. „Dass wir ab sofort zu einem Weltmarktführer gehören, ist für Nashville Machine Elevator ein bedeutsames Ereignis. Künftig werden wir unsere Qualität unter dem Dach von thyssenkrupp liefern“, ergänzt Sam Chitty, General Manager von NME. Die Übernahme markiere einen weiteren Meilenstein in einer Wachstumsphase von thyssenkrupp Elevator in Nordamerika. Im vergangenen Jahr hat thyssenkrupp Elevator in den USA den Bau des landesweit höchsten Testturms samt neuem Hauptsitz in Atlanta angekündigt. Nur wenige Fahrtminuten entfernt ist vergangene Woche das erste TWIN-Aufzugsystem der USA in Betrieb gegangen. Es sei ein großartiges Jahr für thyssenkrupp Elevator gewesen. Erklärtes Ziel sei es nun die Branche zu revolutionieren, resümiert Wedge abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1