Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Infineon Technologies AG (nur zu Illustrationszwecken) Komponenten | 10 Mai 2019

IHS Markit sieht deutliche Rückgänge auf dem Halbleitermarkt

Der Wirtschaftsinformationsdienst IHS Markit hat seine Wachstumsaussichten für 2019 um mehr als 10 Prozentpunkte reduziert. Der weltweite Halbleitermarkt habe sich seit Jahresbeginn rapide verschlechtert.

Die weltweite Mikrochipindustrie wird nach den neuesten Zahlen des IHS Markit Application Market Forecast Tool (AMFT) in diesem Jahr einen Umsatzrückgang von 7,4 Prozent hinnehmen müssen. Der Umsatz wird demnach 2019 auf 446,2 Milliarden US-Dollar sinken, gegenüber 462,0 Milliarden US-Dollar (ca. 397 Milliarden Euro gegenüber ca. 411 Milliarden Euro) im Jahr 2018. In der Prognose vom Dezember war man noch von einem Marktwachstum von 2,9 Prozent in diesem Jahr ausgegangen. Mit einem Rückgang von 7,4 Prozent werde die Halbleiterindustrie den größten jährlichen prozentualen Rückgang seit dem Jahr 2009 verzeichnen, als der Chipanteil um fast 11 Prozent zurückging, heißt es in der Prognose weiter. © IHS/Markit „Nachdem die Chipindustrie 2018 ein starkes Umsatzwachstum von 15 Prozent erreicht hatte, blieben viele Halbleiterlieferanten Anfang 2019 noch optimistisch, in diesem Jahr ein zumindest moderates Wachstum zu erzielen", sagt Myson Robles Bruce von IHS Markit. Die neuesten Daten würden aber daraufhin deuten, dass dem Halbleitergeschäft nun das schlechteste Jahr seit zehn Jahren bevorsteht." Der Abschwung sei auf eine zunehmend schwächere Nachfrage in Verbindung mit einem schnellen Anstieg der Lagerbestände im ersten Quartal zurückzuführen. Diese Ereignisse hätten sich auf einige Halbleiterproduktsegmente stärker ausgewirkt als auf andere. DRAM, NAND-Flash, Universal-Mikroprozessoren (MPUs), 32-Bit-Mikrocontroller (MCUs) und analoge anwendungsspezifische integrierte Schaltungen (ASICs) gehörten zu den am stärksten betroffenen Produkten. Sie verzeichneten jeweils zweistellige Umsatzrückgänge im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum ersten Quartal 2018. Ein weiteres Segment, das in diesem Jahr stark rückläufig sein wird, ist das Logic Application Specific Standard Product (ASSP), glaubt IHS Markit. Die schwierigen Rahmenbedingungen im Halbleitermarkt würden auch im zweiten Quartal anhalten. Allerdings prognostiziert IHS Markit Technology eine Erholung der Halbleiterumsätze im dritten Quartal. Diese Wiederbelebung werde unter anderem von NAND-Flash-Speichern angeführt.
Weitere Nachrichten
2019.09.13 14:28 V14.3.11-2