Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© yamaichi Markt | 08 Mai 2019

Yamaichi Electronics baut neuen Produktionsstandort in Frankfurt an der Oder

Yamaichi Electronics hat in Frankfurt an der Oder den Grundstein für einen neuen Produktionsstandort gelegt. Das neue Gebäude biete künftig auf rund 7.000 Quadratmetern moderne Arbeitswelten in den Bereichen Produktion, Logistik und Büro, schreibt Yamaichi Electronics in einer Pressemitteilung.

Ab dem Jahr 2020 wird Yamaichi Electronics, nach eigenen Angaben eines der führenden Unternehmen für Test- und Burn-in-Sockel, Steckverbinder und Anschlusssysteme, im neuen Produktionsgebäude Projekte für den europäischen Markt realisieren. Die Entscheidung für das Grundstück in unmittelbarer Nähe zum bisherigen Standort sei bewusst gefallen: „In den vergange­nen zwölf Jahren hat unser Team in Frankfurt an der Oder auf dem Gebiet der Fräs- und Zerspanungstechnik so viel Know-how aufgebaut, dass nur dieser Standort für uns in Frage kam“, sagt Helge Puhlmann, European President von Yamaichi Electronics. So könne man aktuelle Mitarbeiter halten. Außerdem sei es geplant, weitere Arbeitsplätze zu schaffen. Der Produktionsstandort von Yamaichi Electronics in Frankfurt an der Oder wurde 2006 gegründet. Seitdem ist das Unternehmen stark gewachsen und damit auch der Flächen- und Mitarbeiterbedarf. Mit der räumlichen Veränderung will Yamaichi Electronics seine Prozesse optimieren und diese im neuen Gebäude abbilden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-2