Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rohm Semiconductor Inc. Markt | 06 Mai 2019

ROHM Semiconductor Europe erweitert Geschäftsführung

ROHM Semiconductor Europe verstärkt seine Geschäftsführung. Ziel sei es, das solide Wachstum weiter fortzusetzen. Das Unternehmen hat dafür Toshimitsu Suzuki mit sofortiger Wirkung zum President von ROHM Semiconductor Europe gemacht. Christian André wird für ROHM Semiconductor Europe zukünftig als Chairman tätig sein.

André arbeitet seit 29 Jahren für ROHM, davon 14 Jahre als President. Er wird sich nun auf die nächste Phase des Wachstums und die strategische Vision des Unternehmens konzentrieren, um für Kunden und Aktionäre nachhaltige Werte zu schaffen. Suzuki übernimmt in der neuen Position die Verantwortung für das europäische Geschäft. Er ist für ROHM seit gut vier Jahren als Senior Sales Director in Europa tätig und verfügt über fundierte Erfahrung und umfassende Marktkenntnisse. Suzuki solle neue Impulse setzen für die weitere strategische Entwicklung des Unternehmens und die erfolgreiche Einführung der ROHM-Produkte im europäischen Markt, heißt es in einer Pressemitteilung von ROHM. „Wir freuen uns, dass Toshimitsu Suzuki die Geschäftsführung verstärkt“, sagt Chairman Christian André von ROHM Semiconductor Europe. Dies sei ein notwendiger und konsequenter Schritt, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein. „Ich bin sehr stolz darauf, eine Organisation zu leiten, für die ich bereits lange gearbeitet habe und zu deren weiteren Erfolgen ich nun maßgeblich beitragen darf“, erklärt Suzuki als neuer Präsident ROHM Semiconductor Europe. Er freue sich darauf, das Ruder auf dem Weg in eine spannende Zukunft zu übernehmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1