Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© First Sensor Komponenten | 29 März 2019

First Sensor qualifiziert osteuropäischen Vertragshersteller

Die First Sensor AG, auf Lösungen im Wachstumsmarkt Sensorik spezialisiert, hat einen etablierten osteuropäischen Elektronikhersteller als Contract Manufacturer für die Standard-Drucksensoren der H-Serie qualifiziert.

„Die Zusammenarbeit mit externen Fertigungspartnern ergänzt den Ausbau der Kapazitäten an unseren Produktionsstandorten, den wir im vergangenen Jahr erfolgreich angestoßen haben. Wir können so die steigende Nachfrage nach Sensoren bedienen und unsere Kostenstruktur weiter flexibilisieren", so Dr. Dirk Rothweiler, CEO der First Sensor AG. Man prüfe derzeit auch die erweiterte Einbindung asiatischer Contract Manufacturer in die Produktionsstrategie“. Wie im vergangenen Geschäftsjahr bereits angekündigt, hat First Sensor die Produktionskapazitäten für die H-Serie im Vergleich zu 2017 verdoppelt. Dazu würden neben der Qualifizierung des osteuropäischen Contract Manufacturers auch die am Produktionsstandort in Berlin-Weißensee umgesetzten Maßnahmen wie die Installation neuer Anlagen und die Einführung eines neuen Schichtmodells beitragen. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. „Um unser profitables Wachstum im Bereich Pressure fortzusetzen, werden wir unsere Kapazitäten in diesem Geschäftsjahr weiter ausbauen", ergänzt Rothweiler. Das Unternehmen werde neben der Qualifizierung des nach ISO 13485 zertifizierten Fertigungspartners für weitere Produktlinien auch den Ausbau des Standorts in Berlin-Weißensee vorantreiben. Geplant seien die Erweiterung der Kalibrierkapazitäten sowie zusätzliche Maßnahmen zur Prozessoptimierung, um den Output zu erhöhen und Lieferzeiten zu senken. Die Drucksensoren der H-Serie messen niedrigste Drücke von trockenen, nichtkorrosiven Gasen in unterschiedlichen Anwendungen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2