Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SEMI Design Analysen | 18 März 2019

SEMI stellt neuen World Fab Forecast Bericht vor

Laut des von SEMI veröffentlichten World Fab Forecast-Berichts Q1 2019 wird erwartet, dass die weltweiten Ausgaben hier in diesem Jahr um 14 Prozent (53 Milliarden US-Dollar/46,7 Milliarden Euro) sinken werden, sich aber anschließend deutlich um 27 Prozent (67 Milliarden US-Dollar/59,06 Milliarden Euro) kräftig erholen werden. Für 2020 wird sogar ein neuer Rekord prognostiziert.

Getragen von einer Verlangsamung im Speichersektor, markiert der Abschwung 2019 das Ende einer dreijährigen Wachstumsphase. In den vergangenen zwei Jahren machte der Speicher einen jährlichen Anteil von etwa 55 Prozent aller Geräte aus - ein Anteil, der voraussichtlich auf bis zu 45 Prozent 2019 sinken und sich bis 2020 wieder auf 55 Prozent erholen wird. Da der Speicher einen überproportionalen Anteil an den Gesamtausgaben ausmacht, wirken sich Schwankungen im Speichermarkt auf die gesamten Ausrüstungsinvestitionen aus. Eine Überprüfung der Ausgaben nach einem halben Jahr hat gezeigt, dass hohe Lagerbestände und eine schwächere Nachfrage zu einem stärker als erwarteten Rückgang von DRAM und NAND (3D NAND) in der zweiten Jahreshälfte 2018 geführt haben, was die Speicherausgaben um 14 Prozent gesenkt hat. Es wird erwartet, dass sich der Abwärtstrend bis in die erste Jahreshälfte 2019 fortsetzen wird, wobei die Speicherausgaben um 36 Prozent sinken werden, heißt es in der Prognose. Für die zweite Jahreshälfte wird mit einem Anstieg von 35 Prozent gerechnet. Trotz des Comebacks in der zweiten Jahreshälfte 2019 weist der Bericht auf einen Rückgang der gesamten Speicherausgaben für das Jahr um 30 Prozent hin - nach den Rekordwerten 2018. Die Ausgaben für die Gießerei werden der Prognose nach in der zweiten Jahreshälfte 2019 sinken. Die Gießerei ist der zweitgrößte Sektor nach dem Speicherbereich. In den vergangenen zwei Jahren lag der jährliche Anteil zwischen 25 und 30 Prozent pro Jahr. Für die Jahre 2019 und 2020 gehe man davon aus, dass der Jahresanteil mit etwa 30 Prozent stabil bleiben werde. Während Gießereien bei den Ausrüstungsinvestitionen typischerweise weniger schwanken als der Speichersektor, sind sie nicht gefeit vor Marktveränderungen. So sanken beispielsweise die Ausgaben für Gießereiausrüstung in der zweiten Jahreshälfte 2018 nach dem Rückgang der Speicherauslastung gegenüber der ersten Jahreshälfte um 13 Prozent. Der SEMI World Fab Forecast Report beschreibt die Ausgaben, Kapazitäten und Technologiestrukturen der Fabriken nach Quartal und Produkttyp von über 1.300 Fabriklisten. Seit der letzten Veröffentlichung im November 2018 sind 23 neue Einrichtungen in den Bericht aufgenommen worden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2