Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Variosystems Markt | 14 März 2019

Variosystems eröffnet neue Niederlassung in Kroatien

Seit Anfang des Monats betreibt Variosystems offiziell eine EU Niederlassung in Kroatien. Man habe den mittlerweile fünften Standort bewusst in einem EU-Land in Osteuropa gewählt, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Kroatien gilt unter anderem mit seiner günstigen geographischen Lage, guter Ausbildung und Mitarbeiterqualifikationen und moderner Verkehrsinfrastruktur als ein aufstrebendes EU Land, welches bewusst einen Gegenpol zum Tourismus schaffe. Man könne somit einerseits in der EU ohne Zölle fakturieren, zudem für EU Länder als Hub funktionieren und andererseits hochwertige Dienstleistungen für komplette Geräte und Systeme zu attraktiven Konditionen erzielen, heißt es weiter. Hohe Reaktionsfähigkeit und „Swiss Quality“ würden das Profil abrunden. Die neu gemietete Lokalität in Nordkroatien, etwa 100 Kilometer von Zagreb entfernt, hat eine Produktions- und Lagerfläche von rund 1.000 Quadratmetern. In der ersten Phase sollen etwa zehn Mitarbeiter eingestellt werden. Gleichzeitig soll der Maschinenpark mit der Variosystems Infrastruktur aufgebaut werden. Ein weiterer Ausbau auf 100 Mitarbeiter in den nächsten drei bis vier Jahren ist das Ziel. Dazu gehöre auch die Planung eines eigenen Neubaus.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1