Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© barghest dreamstime.com Design Analysen | 11 März 2019

Intel erobert Spitzenplatz zurück

Für 2019 wird ein starker Rückgang des Speichermarktes um 24 Prozent prognostiziert. Nach IC Insights Prognose gehe der gesamte Halbleitermarkt um 7 Prozent zurück.

Da 83 Prozent des Halbleiterumsatzes von Samsung im vergangenen Jahr auf Speichergeräte entfielen, wird erwartet, dass der Rückgang des Speichermarktes den gesamten Halbleiterumsatz des Unternehmens in diesem Jahr um 20 Prozent drücken wird. Obwohl die Halbleiterumsätze von Intel für 2019 relativ konstant bleiben werden, will das Unternehmen in diesem Jahr wieder die Nummer eins unter den Halbleiterlieferanten werden, eine Position, die das Unternehmen von 1993 bis 2016 inne hatte. © IC Insights Da sowohl für den DRAM- als auch für den NAND-Flash-Markt in diesem Jahr starke Rückgänge prognostiziert werden, erwartet IC Insights auch für 2019 einen mehr als 20-prozentigen Umsatzrückgang bei den anderen Top-10-Anbietern (SK Hynix, Micron und Toshiba/Toshiba/Toshiba Memory). Ähnlich wie bei Samsung dürften die für 2019 erwarteten starken Umsatzrückgänge bei SK Hynix, Micron und Toshiba den Umsatz dieser Unternehmen wieder auf oder sogar unter das Niveau von 2017 senken. Im März-Update werden auch die jüngsten Investitionsbudgets der großen Halbleiterunternehmen für dieses Jahr untersucht. Da die Speicherlieferanten für 2019 mit einem sehr schwierigen Jahr rechnen müssen, dürften große Investitionskürzungen dieser Produzenten die weltweiten Investitionen der Halbleiterindustrie in diesem Jahr um mindestens 14 Prozent drücken, so IC Insights.
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-1