Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 08 März 2019

Motherson Sumi Systems erwirbt Anlagen von Bombardier in Großbritannien

Motherson Rolling Stock Systems GB Limited (MRSS) hat mit Bombardier Transportation (Rolling Stock) UK Ltd. die endgültige Vereinbarung über den Erwerb der Vermögenswerte von Bombardier Transportation getroffen. Dabei geht es um die Produktion und Installation von elektrischen Komponenten und Systemen für Anwendungen in der Bahnindustrie.

Dazu gehört unter anderem die Herstellung von Kabelbäumen, Schaltschrankbau und elektromechanischer Baugruppen in Derby, Großbritannien. MRSS wird einen Mietvertrag für den Teil des Geländes in Derby abschließen, der derzeit von Bombardier genutzt wird und das Geschäft mit seinen derzeitigen Mitarbeitern weiterführen. Die Transaktion soll es MSSL ermöglichen, seine Lieferungen von Elektro- und Bordnetz-Systemen an Bombardier Transportation auszuweiten, um britische Schienenfahrzeugprojekte abzudecken. Das Geschäft umfasst unter anderem die Übertragung von Vermögenswerten und Mitarbeitern hat einen Wert von umgerechnet rund 12,7 Millionen Euro - vorbehaltlich üblicher Anpassungen. Die Transaktion wird voraussichtlich zwischen April und Juni 2019 abgeschlossen sein. MSSL beschäftigt sich durch die im März 2017 erworbene PKC Group mit der Herstellung von Kabelbäumen für Schienenfahrzeuge - hauptsächlich in Europa und Nordamerika. Bart Vantorre, Präsident von Bombardier Transportation Rolling Stock Equipment: Dieser Meilenstein ist ein Beweis für die Fortschritte, die wir bei der Transformation der Bombardier Transportation-Agenda weiter machen. Unsere langjährigen Beziehungen zu Motherson und ihre umfassende Expertise in der Elektroverteilung machen sie zum idealen Partner für uns". „Dies ist eine großartige Gelegenheit, unsere globale Partnerschaft mit Bombardier Transportation auszubauen, unsere Marktposition zu stärken und unsere Kundenbetreuung zu verbessern", sagt André Gerstner von der PKC Group. „Wir freuen uns, MRSS in Großbritannien ein neues Zuhause zu geben", so Gerstner abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2