Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Markt | 27 Februar 2019

NMPL beteiligt sich an LINDE + WIEMANN

LINDE + WIEMANN will seine globale Marktposition durch eine Partnerschaft mit Neel Metal Products Limited, einem Unternehmen der indischen JBM Gruppe, stärken. Dazu hat sich jetzt NMPL im Rahmen einer signifikanten Kapitalerhöhung mit 50 Prozent an LINDE + WIEMANN beteiligt.

„JBM und LINDE + WIEMANN ergänzen sich hervorragend im Hinblick auf das gemeinsame Kunden- und Technologieportfolio im weltweiten Automobilmarkt. So ist die Nutzung gemeinsamer Geschäftspotenziale eine wesentliche Motivation für die neue Partnerschaft“, sagt Ulrich Schoof, Vorstandsvorsitzender von LINDE + WIEMANN. Das Unternehmen könne so neue Wachstumsquellen in den Bereichen Chassis und Fahrwerk erschließen und erlange darüber hinaus zusätzliche Kompetenzen im Bereich E-Mobilität, letzteres insbesondere durch das Know-how von JBM im Bereich Elektro-Busse. LINDE + WIEMANN passe strategisch perfekt zu JBM und werde den weltweiten Marktzugang substanziell stärken. Durch die gemeinsame Produktentwicklung würden künftig Fahrzeugsicherheit und -leistung durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien weiter optimiert und Komplettlösungen für OEMs angeboten werden können, sagt Nishant Arya, Executive Director der JBM Gruppe. Die Nutzung der komplementären Stärken von LINDE + WIEMANN und der JBM-Gruppe ermögliche vielfältige Synergien und stärke die Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe nachhaltig. Die Kapitalerhöhung dient LINDE + WIEMANN auch als Basis zur Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und schafft neue Spielräume, um auf die Herausforderungen der globalen Automobilindustrie flexibel reagieren zu können, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1