Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rimac Automobili Markt | 19 Februar 2019

Rimac macht Tim Richardson zum neuen COO

Tim Richardson ist künftig als Chief Operating Officer bei Rimac tätig. Der Automobilmanager bringe die nötige Erfahrung für diesen Posten mit, teilt das Unternehmen mit.

Man habe sich als Forschungs- und Technologiepartner für einige der größten Namen der Branche und als einer der Marktführer für leistungsstarke Fahrzeugtechnologien inzwischen etabliert. Die nächste Herausforderung sei es nun, vom Kleinserienhersteller komplexer High-End-Elektrifizierungskomponenten zu einem seriösen Tier-1-Zulieferer für die Automobilindustrie zu werden. „Wir planen den Bau einer neuen Fabrik als Teil unseres zukünftigen Campus und den Aufbau mehrerer Produktionslinien für die Großserienfertigung von Batterien, Antriebssystemen und vielen anderen Komponenten", so Mate Rimac, Gründer und CEO. Tim Richardson kommt von BorgWarner zu Rimac, wo er als Vice President und General Manager für das Transmission Systems Business in Europa verantwortlich war. Das Wachstumstempo von Rimac bringe viele Herausforderungen mit sich. Richardson trete in das Unternehmen zu einem Zeitpunkt ein, an dem hart an der Strukturierung des Unternehmens gearbeitet werde, so Rimac abschließend.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.19 17:01 V14.7.13-1