Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ra2studio dreamstime.com Markt | 12 Februar 2019

Kulicke & Soffa schließt Forschungskooperation zur Nutzung künstlicher Intelligenz

Kulicke & Soffa Industries hat bekannt gegeben, dass es das Institute of Operations Research and Analytics (IORA) mit einer Forschungskooperation beauftragt hat. Das Forschungsinstitut der National University of Singapore zielt darauf ab, künstliche Intelligenz zu nutzen, um seine weltweite Produktions- und Betriebseffizienz langfristig weiter zu verbessern.

Diese Forschungskooperation ist Bestandteil der Roadmap des Unternehmens für die Fabrikautomatisierung in den nächsten drei Jahren. Ziel der Investition in die Fabrikautomatisierung sei es, die Produktivität, Effizienz und Qualität der Produkte und Fertigungskapazitäten von Kulicke & Soffa weiter zu verbessern. Diese Forschungskooperation soll sich darauf konzentrieren, Fehler zu erkennen und Prozesse vorherzusagen, die die Herstellungsprozesse und das Lieferantenmanagement weiter optimieren. Das Unternehmen will mit dieser Roadmap Produktivität, Qualität und Kundenzufriedenheit steigern. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit IORA", so Joyce Lim, Kulicke & Soffas Senior Vice President of Global Operations and Supply Chain. Smart Data Analytics setze einen neuen Standard für Produktionssteigerungen und Logistikeffizienz. „Die Zusammenarbeit mit K&S ermöglicht es uns, unsere Expertise in Operations Research und Analytik in der Praxis anzuwenden", sagt Professor Teo Chung Piaw, Executive Director, IORA. Außerdem sei dies eine Gelegenheit, einen Beitrag zur Revolution von Industry 4.0 zu leisten.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1