Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Data Respons Embedded | 01 Februar 2019

Data Respons unterzeichnet Vertrag mit deutschem Unternehmen im Automobil-Sektor

Data Respons hat einen Vertrag über 225 Millionen NOK (ca. 23,3 Millionen Euro) mit einem führenden Anbieter im deutschen Automobilmarkt geschlossen. Das schreibt das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung.

Der Vertrag ist eine 5-Jahres-Vereinbarung über die Lieferung von spezialisierten F&E-IT-Dienstleistungen, weiterführenden Tests und Systemintegrationen. Dieser Vertrag stellt einen wichtigen strategischen Meilenstein dar und sei der größte in der Unternehmensgeschichte, sagt Kenneth Ragnvaldsen, CEO von Data Respons ASA. „Wir haben in den vergangenen Jahren große Erfolge auf dem deutschen Markt erzielt und den Umsatz durch eine starke organische Entwicklung und ausgewählte Akquisitionen deutlich gesteigert. Unsere Strategie ist es, Unternehmen aufzubauen, die in ihrer Nische führend sind, spezielle Dienstleistungen und Hightech-Lösungen anbieten und ein langfristiger Entwicklungspartner für unsere Kunden sein können". Data Respons verfüge nun über eine solide Plattform in Deutschland, einem der weltweit größten Industrie- und Technologiemärkte, und erwarte für die Zukunft weiteres Wachstum, erklärt Ragnvaldsen weiter. Die Digitalisierung und Anbindung von Fahrzeugen, die Transformation von Antriebssträngen und steigende Umwelt- und Sicherheitsanforderungen würden die Automobilindustrie vor die Herausforderung stellen, Innovationen schneller als bisher durchzuführen. Um hier Schritt zu halten, investiert die Branche stark in Software und datengesteuerte Tools, die eine effiziente Entwicklung und Erprobung neuer Plattformen unterstützen, so Ragnvaldsen abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-1