Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© GS YUASA Battery Germany GmbH Markt | 28 Januar 2019

GS YUASA bezieht neuen Unternehmensstandort in Krefeld

Der neue Unternehmensstandort der GS YUASA Battery Germany GmbH vereint kĂŒnftig BĂŒro- und LagerflĂ€chen. Voraussichtlich Mitte April 2019 werde das Unternehmen an seinen neuen Sitz in Krefeld umziehen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Mit diesem Schritt will der Batteriehersteller das weitere Unternehmenswachstum gewĂ€hrleisten und die Zusammenarbeit mit seinen Partnern optimieren. In Krefeld fĂŒhrt GS YUASA nun die ursprĂŒngliche Trennung seiner BĂŒro- und LagerflĂ€chen in Deutschland zusammen und vereint diese auf rund 7.000 Quadratmetern FlĂ€che. Der strategisch gĂŒnstige Standort in AutobahnnĂ€he unweit des DĂŒsseldorfer Flughafens und der Messe wĂŒrde einen Dreh- und Angelpunkt fĂŒr die geschĂ€ftlichen AktivitĂ€ten des Unternehmens bilden. „Das gesamte Team von GS YUASA freut sich auf den neuen Standort und die grĂ¶ĂŸeren RĂ€umlichkeiten“, so Rob Antwerpen, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der GS YUASA Battery Germany GmbH. Vor rund 60 Jahren startete das Unternehmen, das zum großen japanischen Mutterkonzern GS YUASA Corporation gehört, mit einem BĂŒro in DĂŒsseldorf. Kurz darauf zog die deutsche Tochtergesellschaft an seinen bisherigen Standort in DĂŒsseldorf nahe des Flughafens. Seitdem erlebe GS YUASA in Deutschland ein gesundes Wachstum. Zur Zeit beschĂ€ftigt das Unternehmen hier 25 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. GS YUASA ist nach eigenen Angaben einer der grĂ¶ĂŸten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit ProduktionsstĂ€tten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1