Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexey utemov dreamstime.com Markt | 25 Januar 2019

Apple trennt sich in seinem Titan-Projekt von rund 200 Mitarbeitern

Apple hat nach einem Bericht des amerikanischen Fernsehsenders CNBC in dieser Woche mehr als 200 Mitarbeiter aus dem Projekt Titan entlassen. Bei Titan handelt es sich um die autonome Fahrzeugsparte des Unternehmens.
Ein Sprecher von Apple hat den CNBC-Bericht bestĂ€tigt und gleichzeitig gesagt, dass das Unternehmen trotz allem noch Chancen fĂŒr den Betrieb sehe. Man habe ein sehr engagiertes Team, das bei Apple an autonomen Systemen und verwandten Technologien arbeiten. Da sich das Team auf mehrere SchlĂŒsselbereiche fĂŒr 2019 konzentriere, wĂŒrden einige Gruppen zu Projekten in anderen Teilen des Unternehmens wechseln, so die Sprecherin. Apple hatte den ehemaligen Tesla Engineering Vice President und langjĂ€hrigen Apple-Mitarbeiter Doug Field im August an Bord geholt, um Titan zusammen mit Bob Mansfield, Apples Senior VP of Technologies, voran zu bringen. Wie CNBC weiter berichtet, seien die jĂŒngsten Entlassungen intern als erwartet gesehen worden. Eine offizielle Pressemitteilung zu den Entlassungen hat Apple nicht herausgegeben.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-1