Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 18 Januar 2019

Schaeffler nimmt neue Produktionshalle in Ungarn in Betrieb

Die Schaeffler AG hat im ungarischen Debrecen ihre neue Produktionshalle des FAG-Werks errichtet. Das 22.000 Quadratmeter große Gebäude werde mit neuen Anlagen ausgestattet, darunter Maschinen mit modernster Schleiftechnologie.

Für die neue Halle wurden rund 80 Millionen Euro investiert. Durch die deutliche Kapazitätserweiterung können europäische Automobilwerke mit Lagern aus Debrecen versorgt werden. FAG und INA, die unter anderem Wälz- und Gleitlager und Motorkomponenten entwickeln und herstellen, sowie LuK, das komplette Antriebssysteme und Komponenten für Pkw und Nutzfahrzeuge herstellt, gehören zum globalen Automobil- und Industriezulieferer German Schaeffler AG. 2017 verfügte die Unternehmensgruppe über 170 Standorte in über 50 Ländern, darunter 74 Produktions- und 18 Forschungs- und Entwicklungszentren mit insgesamt 90.000 Mitarbeitern. Die neue 22.000 Quadratmeter große Produktionshalle ist ein Teil des mehr als 80-Millionen-Euro-Projektes, das auch den Ausbau von Serviceflächen, Versorgungssystemen und technologischen Kapazitäten vorsieht. Wegen der guten Entwicklung und des gestiegenen Produktionsvolumens sollen in den kommenden Jahren auch rund 500 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1