Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dirk ercken dreamstime.com Markt | 16 Januar 2019

Rehm Thermal Systems meldet personelle Veränderungen im Vertrieb

Rehm Thermal Systems stärkt sein Vertriebssystem und beschäftigt dafür zwei neue Vertriebs-Mitarbeiter. Das schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Julian Klaiber ist der neue Leiter im Vertriebsinnendienst von Rehm Thermal Systems. Christoph Maier ist zukünftig für das Vertriebsgebiet Deutschland Süd-Ost zuständig. Als zentrale Schnittstelle haben sie neben den Anforderungen der Kunden auch individuelle Lösungen und Trends der Elektronikbranche im Blick. Für die Firma Rehm ende die Kundenbeziehung nicht mit dem Geschäftsabschluss. Vielmehr bestehe sie über die gesamte Nutzungsdauer der Anlagen hinaus, heißt es von dem Unternehmen aus dem baden-württembergischen Blaubeuren. Damit sei das Team vom Vertrieb nicht nur Ansprechpartner für die Kunden, sondern sammele aufgrund des Erfahrungsaustauschs Anregungen, die in künftige Entwicklungen mit einfließen sollen. Julian Klaiber war zuvor als Teamleiter im Vertrieb bei der Firma Anschütz tätig. „Als Familienunternehmen richtet sich die Firma Rehm langfristig an den Bedürfnissen der Kunden aus, dadurch können gemeinsam neue Technologien und Prozesse entwickelt werden, um neue Geschäftsfelder wie zum Beispiel Elektromobilität zu erschließen“, freut sich Klaiber auf seine neuen Aufgaben. Neuer Ansprechpartner in der vertrieblichen Kundenberatung im Raum Deutschland Süd-Ost ist Christoph Maier. „Um die Bedürfnisse des Kunden vollends zu befriedigen, ist ein regelmäßiger Austausch in Verbindung mit einer engen, persönlichen Bindung essentiell“, so Maier. Die Firma Rehm zählt als Spezialist im Bereich thermische Systemlösungen für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie nach eigenen Angaben zu den Technologie- und Innovationsführern in der modernen und wirtschaftlichen Fertigung elektronischer Baugruppen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1