Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© trueffelpix dreamstime.com Komponenten | 27 Dezember 2018

William M. Lowe ist neuer CEO bei KEMET

KEMET, Zulieferer für elektronische Komponenten, hat William M. Lowe Jr. zum CEO des Unternehmens ernannt. Lowe war zuvor seit 2008 Executive Vice President und CFO bei KEMET.

Er folgt damit auf Per-Olof Loof, der als CEO und Vorstandsmitglied zurückgetreten ist. Zur Begründung heißt es bei KEMET, der Rücktritt von Per-Olof Loof folge einer Untersuchung von Mitgliedern des Kemet-Vorstands, die unterstützt durch eine externen Anwaltskanzlei durchgeführt wurde. Diese Untersuchung hätte zu dem Ergebnis geführt, dass es ein einvernehmliches persönliches Verhältnis zwischen Loof und einem Mitarbeiter des Unternehmens gegeben habe und dass die damit verbundenen Handlungen nicht mit den Richtlinien von KEMET vereinbaren ließen. KEMET verpflichte sich, sicherzustellen, dass die Richtlinien des Unternehmens von allen KEMET-Mitarbeitern eingehalten würden, so Frank G. Brandenberg, Vorsitzender des Vorstands. Per-Olof Loof werde keine Abfindungen erhalten. Während der fast 14-jährigen Tätigkeit von Loof als CEO von KEMET hatte sich der Jahresumsatz des Unternehmens nahezu verdreifacht. Loof hatte das Unternehme aus der Verlustzone zu zuletzt einem Gewinn von 254 Millionen US-Dollar (ca. 223 Millionen Euro) geführt.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1