Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dmitriy shironosov dreamstime.com Markt | 17 Dezember 2018

Smarteq gründet Tochtergesellschaft in Frankreich

Smarteq Wireless AB verstĂ€rkt seine lokale PrĂ€senz in Frankreich. DafĂŒr wurde die Tochtergesellschaft Smarteq France gegrĂŒndet, die von Pascal Vallet geleitet wird.
Die neue Tochtergesellschaft wird sich auf die Belieferung des französischen Marktes mit Smarteq-Antennen und -Antennensystemen konzentrieren und ihren Sitz außerhalb von Paris haben.

Smarteq Wireless ist ein schwedisches Spezialunternehmen, das Antennen fĂŒr Kunden in den Bereichen Smart Meter, LadesĂ€ulen, Nutzfahrzeuge, Premium-Markenfahrzeuge und Industrie entwickelt und liefert - all dies mit hohen Anforderungen an die KonnektivitĂ€t. „Wir sind ein Antennenspezialist mit vielen namhaften Kunden in den Segmenten Fahrzeuge, Energie und Industrie und liefern in mehr als 40 LĂ€nder, sagt Yasemin Heper MĂ„rtensson, CEO von Smarteq Wireless.

Frankreich sei dabei ein sehr wichtiger Markt fĂŒr das GeschĂ€ft mit einer großen Zahl von technologischen Unternehmen. Diese wĂŒssten die leistungsstarken und robusten Antennen sowie die UnterstĂŒtzung durch einen zuverlĂ€ssigen Antennenpartner zu schĂ€tzen. Daher sei eine Investition in Frankreich durchaus sinnvoll, so Yasemin Heper MĂ„rtensson weiter.

Smarteq France wird von Pascal Valet geleitet, ein Branchenkenner mit 25 Jahren Erfahrung im AntennengeschĂ€ft. „Er wird unsere Kunden in Frankreich weiterhin unterstĂŒtzen und unsere Reichweite auf neue Kunden ausdehnen. Die Tatsache, dass Smarteq ĂŒber eine lokale Tochtergesellschaft verfĂŒgt, öffnet die Möglichkeit, Kunden in Frankreich besser zu unterstĂŒtzen“, ergĂ€nzt Yasemin Heper MĂ„rtensson abschließend.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1