Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke dreamstime.com Markt | 13 Dezember 2018

Alelion Energy Systems sichert sich Darlehen von europäischem Innovations-Institut

Im Wettbewerb mit einer großen Anzahl von Energieunternehmen in Europa hat sich Alelion Energy Systems ein Darlehen des EuropĂ€ischen Instituts fĂŒr Innovation und Technologie, EIT, sichern können. Das Darlehen belĂ€uft sich auf insgesamt 1,8 Millionen Euro.
Alelion erhĂ€lt das Geld fĂŒr die Weiterentwicklung des vom Unternehmen entwickelten Systems fĂŒr intelligentes Energiemanagement - das Alelion Intelligent Energy System, AIES.

Das europĂ€ische Institut ist der Ansicht, dass AIES von großer Bedeutung fĂŒr den Aufbau eines nachhaltigeren europĂ€ischen Energiesystems mit geringeren Kohlendioxidemissionen sein kann. AIES trage zu einer kostengĂŒnstigeren und ökologisch nachhaltigen Energienutzung bei, heißt es in einer Pressemitteilung. AIES ermöglicht es den Kunden von Alelion, ihre Batterien aufzuladen, wenn die Energiepreise niedrig sind und die Energie die geringsten Umweltauswirkungen hat. Zudem können die Kunden Investitionen in ihre eigene Infrastruktur zum Aufladen umgehen.

„Das ist ein großer Erfolg fĂŒr uns", sagt Daniel Troedsson, CEO, Alelion Energy Systems. Es sei gelungen, sich die Kredite zu sichern, obwohl man sich im Wettbewerb mit vielen anderen Energieprojekten Europas befand. Bei den Darlehen handelt es sich um Kredite, die nur dann zurĂŒckgezahlt werden mĂŒssen, wenn die durch die Gelder finanzierten Innovationen zu einem wirtschaftlichen Erfolg werden.

Durch AIES sind die Fuhrparks der Alelion-Kunden in einem grĂ¶ĂŸeren Netzwerk miteinander verbunden und tragen so zum so genannten "Load Balancing" und "Peak Shaving" bei. Das bedeutet, ist der Energieverbrauch niedrig ist, sinkt der Energiepreis in den meisten LĂ€ndern. Das AIES-System sorgt dann dafĂŒr, dass die Fahrzeuge zu diesem Zeitpunkt aufgeladen werden. Steigen Verbrauch und Preis, kann das System die Energie, die die Fahrzeughalter nicht benötigen, beispielsweise verkaufen.

„Unsere Kunden können sowohl ihre Kosten senken als auch einen Beitrag zur Senkung der Kohlendioxidemissionen leisten", sagt Daniel Troedsson. Die Kombination von Lithium-Ionen-Batterien und AIES werde eine entscheidende Rolle beim Aufbau eines effektiveren und nachhaltigeren Energiesystems spielen.

Das EuropĂ€ische Innovations- und Technologieinstitut ist eine neue unabhĂ€ngige Einrichtung in der EuropĂ€ischen Union fĂŒr Forschung, Innovation und Bildung. Es fördert Innovationen in Forschung und Entwicklung. „Das ist das perfekte Timing fĂŒr die Innovation von AIES", so Kenneth Johansson, CEO, KIC InnoEnergy Scandinavia.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1