Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tom_schmucker dreamstime.com Markt | 12 Dezember 2018

Seoul Semiconductor verbucht Erfolg in Patentstreit

Seoul Semiconductor Co., Ltd. hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen einen Patentstreit gegen Everlight Electronics in Deutschland gewonnen hat. Seoul Semiconductor ist nach eigenen Angaben einer der führenden Innovatoren im Bereich LED-Produkte und -Technologien.

Bei dem betreffenden Patent geht es um eine LED-Gehäusestruktur für Wärmeableitung. Everlight hat dieses Patent im Jahr 2017 von einem US-amerikanischen Unternehmen gekauft und daraufhin beim Landgericht Mannheim eine Patentrechtsklage gegen Seoul erhoben. Im Dezember 2018 entschied das Landgericht Mannheim jedoch zugunsten von Seoul und verfügte, dass Everlight als unterliegende Partei die gesetzlichen Kosten des Gerichtsverfahrens zu tragen habe. In Großbritannien hatte Seoul zu Beginn dieses Jahres bereits in einer Patentstreitigkeit gegen Everlight gewonnen. Damals verfügte das britische Patentgericht zudem, dass Everlight Prozesskosten in Höhe von etwa einer Million US-Dollar an Seoul zu zahlen habe. In der Zwischenzeit strengt Seoul Klagen wegen Patentrechtsverletzungen gegen einen globalen Vertriebshändler von Everlights LED-Produkten mit hoher und mittlerer Leistung in Deutschland, Italien und Japan an. Everlight hatte zuvor einen anderen Mitbewerber in Japan verklagt, nachdem es ein Patent von einem ausländischen Unternehmen gekauft hatte. Das Unternehmen verlor jedoch dieses Verfahren ebenfalls. „Seoul hat ungefähr 100 Milliarden Won (ca. 78 Millionen Euro) pro Jahr in Forschung und Entwicklung investiert, um sicherzugehen, dass das Unternehmen seine eigenen hochmodernen Technologien und Produkte entwickelt und damit sein eigenes Patentportfolio etabliert“, sagt Nam Ki-bum, Executive Vice President der Abteilung Beleuchtung bei Seoul.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-1