Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ABB Markt | 11 Dezember 2018

ABB verstärkt seine Aktivitäten in Vietnam mit neuem Technik- und Servicezentrum

ABB hat sein neues Technik- und Servicezentrum für Robotik in Vietnam eingeweiht. Von dem Standort aus sollen künftig globale und lokale Hersteller im Norden des Landes bedient werden.

Das neue Zentrum befindet sich auf dem Gelände des Viglacera Vocational College im Yen Phong Industrial Park in der Provinz BacNinh. Es umfasst auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern vier Hauptbereiche. In der Servicewerkstatt wird Robotern mit einem fünf Tonnen schweren Brückenkran, der über die gesamte Länge der Werkstatt läuft, ein komplettes Paket für Reparatur, Wartung, Überholung und Modernisierung angeboten. Zudem verfügt das Zentrum über ein 24 Stunden Ersatzteillager, gekoppelt mit einem Entwicklungsbereich für Demo- und Roboteranwendungen sowie einem Bürobereich. Mit einer schnell wachsenden Wirtschaft und einer jungen Bevölkerung verlagere sich Vietnam zu einer globalen Produktionsstätte. Obwohl der Bedarf an Robotern im Jahr 2020 auf eine Million geschätzt werde, würden die meisten lokalen Industrieunternehmen noch hinterher hinken. 61 Prozent der Unternehmen hätten noch keinen Kontakt zu Industrie 4.0. 21 Prozent würden gerade erst mit den Vorbereitungsarbeiten beginnen. Das geht aus einer Umfrage des Ministeriums für Industrie und Handel hervor. Negativ wirke sich dabei auch der Mangel an digital qualifizierten Arbeitskräften aus. Das Robotics Technical & Service Center von ABB in Bac Ninh will Kunden nicht nur bei der Umsetzung von Projekten unterstützen, sondern auch bei der Einführung fortschrittlicher Technologien in ihren Werken, sagt Dr. Brian Hull, Country Managing Director von ABB in Vietnam. Mit einem Pool von rund 30 Ingenieuren, die Erfahrung in Robotik-Technologien haben, werde die Einrichtung Robotiklösungen entwickeln, um die spezifischen Bedürfnisse der Benutzer zu erfüllen. In naher Zukunft soll das ABB Robotics Technical and Service Center als Trainingseinrichtung dienen, um Dozenten und Studenten von Ingenieurhochschulen dabei zu unterstützen, praktische Erfahrungen mit Robotik-Technologien zu sammeln. Die Roboter von ABB werden in Vietnams Industrien wie der Automobil-, Elektronik-, Futtermittel-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der Chemie-, Metall- und Ziegelindustrie eingesetzt. Das Unternehmen hat kürzlich Tausende von Robotern an einen Elektronikhersteller und an VinFast, den ersten vietnamesischen Hersteller von Elektroautos geliefert. ABB ist bereits seit 1993 in Vietnam tätig und beschäftigt an vier Standorten rund 900 Mitarbeiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2