Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 26 Juli 2007

NXP Semiconductors meldet Zahlen für zweites Quartal

NXP Semiconductors, die ehemalige Halbleiter-Tochter von Philips, konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres gegenüber dem ersten Quartal einen Umsatzzuwachs von rund 4,1% verzeichnen, das Betriebsergebnis stieg von 3 auf 7 Millionen Euro.
NXP Semiconductors erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 1.141 Mio. Euro gegenüber 1.115 Mio. Euro im ersten Quartal, was eine Zunahme von 4,1% entspricht. Gegenüber dem Vorjahr sank der Umsatz allerdings um 4,8 %. Das Betriebsergebnis lag im zweiten Quartal bei 7 Mio. Euro, gegenüber 3 Mio. Euro im ersten Quartal. Im zweiten Quartal des Vorjahrs wurde allerdings noch ein Betriebsergebnis von 64 Mio. Euro erzielt, was damit einen Rückgang um 89% darstellt.

Für das dritte Quartal 2007 wird weiterhin mit einem Umsatzwachstum im mittleren bis unteren einstelligen Bereich gerechnet. NXP will durch das Business Renewal II Programm bereits in diesem Jahr Kosteneinsparungen von rund 100 Mio. Euro erreichen, die in 2008 sogar auf mehr als 250 Mio. Euro ansteigen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1