Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Design Analysen | 10 Dezember 2018

Fresenius Medical Care gibt vorläufigen Ausblick für 2019

Fresenius Medical Care, nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, informiert den Kapitalmarkt vorzeitig über seine indikativen vorläufigen Annahmen für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2019. Das Unternehmen setzt demnach auf ein solides Umwachstum.

Rice Powell, Vorstandsvorsitzender von Fresenius Medical Care: „Mit der anstehenden Übernahme von NxStage Medical Inc., dem entsprechenden Ausbau der Infrastruktur für die Heimdialyse in den USA , sowie Investitionen in zukünftige Wachstumsmärkte im Produkt- und Servicegeschäft, beispielsweise in China, liegt ein Jahr der Investitionen vor uns“. 2019 werde man sich darauf konzentrieren, das Unternehmen auf weiteres nachhaltiges, profitables Wachstum vorzubereiten. „Für das kommende Geschäftsjahr gehen wir derzeit von einem soliden Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis und einem vergleichbaren Konzernergebnis in etwa auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2018 aus“. Fresenius Medical Care will das Geschäftsportfolio kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern und, unter Abwägung der Chancen und Risiken, in nachhaltige profitable Wachstumsmöglichkeiten investieren. Dazu gehörten neue Produkte und Wachstumsmärkte wie China, die weltweite Marktdurchdringung der Heimdialyse und Innovations-Partnerschaften wie mit Humacyte Inc., um unerfüllte medizinische Bedarfe zu decken. Über Einzelheiten hierzu, sowie über den Ausblick für 2019 und das Geschäftsjahr 2018, will das Unternehmen am 20. Februar 2019 ausführlich informieren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.18 05:19 V13.0.9-1