Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Cicor Markt | 04 Dezember 2018

Cicor sichert sich Großauftrag von Aerospace-Unternehmen

Das Schweizer Technologieunternehmen Cicor hat sich einen mehrjährigen Großauftrag im Wert von rund 20 Millionen CHF (ca. 17,64 Millionen Euro) gesichert. Cicor ist in den Bereichen Leiterplatten, Mikroelektronik und EMS tätig.

Auftraggeber für die Herstellung von Dünnschichtsubstraten sei ein namhaftes Europäisches Aerospace-Unternehmen. Die einzelnen Auftragseingänge und die Herstellung der Substrate werden zwischen 2019 und 2024 an den Cicor Produktionsstandorten für Dünnschichtsubstrate erfolgen. Das Unternehmen ist mit den beiden Werken für Dünnschichttechnologie an den Standorten Wangs (Schweiz) und Ulm (Deutschland) nach eigenen Angaben Marktführer in Europa. Die Dünnschichttechnologie verwendet Verfahren der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, um Schaltungsträger höchsten Miniaturisierungsgrades herzustellen. Die extreme Miniaturisierung elektronischer Baugruppen wird insbesondere in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie der Kommunikationstechnik (5G Mobilfunknetzwerke) benötigt und verspricht in den nächsten Jahren weiteres signifikantes Wachstum für die AMS Division. Cicor bestätigt auch die positive Entwicklung des Unternehmens für das Gesamtjahr 2018. Das Unternehmen erwartet inzwischen, dass die Ergebnisse am oberen Ende der Erwartungen beim Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich liegen werden. Die operative Marge soll zwischen fünf und sechs Prozent des Umsatzes betragen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-1