Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© BMZ Group Markt | 08 November 2018

BMZ Group baut neuen Gebäudekomplex für Batteriefertigung

Mit einem symbolischen Spatenstich hat die BMZ Group im unterfränkischen Karlstein mit dem Bau eines weiteren Produktionsgebäudes und einem Logistikzentrum begonnen. In rund einem Jahr sollen die neuen Gebäude für die Produktion von Batteriesystemen in elektrischen Fahrzeugen genutzt werden.
Mit dem Spatenstich haben die Bauarbeiten für Europas größte Batteriefertigung begonnen. Die beiden Gebäudekomplexe sollen die zwei schon bestehenden Produktionshallen ergänzen - sie sind der zweite von drei Bauabschnitten im Gewerbegebiet Zeche Gustav.

"Mit den beiden neuen Gebäuden bauen wir unsere Fertigung von Batteriesystemen aus und setzen damit unser Wachstum fort“, sagt Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group. Insbesondere geschehe dies im Bereich der Elektromobilität. Das Konzept sei mit der Logistikhalle erweitert worden, um Kunden europaweit rechtzeitig und umfassend mit Batterien beliefern zu können. 2019 entstehen durch die Investitionen im Werk Karlstein 300 neue Arbeitsplätze.

Das Generalunternehmen LIST Bau Rhein-Main, das 2016 bereits die bestehenden beiden Produktionsgebäude realisiert hat, wird den zusätzlichen Komplex errichten. Das Produktionsgebäude wird im September, das Logistikgebäude bis voraussichtlich Oktober nächsten Jahres fertiggestellt sein.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-1