Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wrangler dreamstime.com Markt | 26 Oktober 2018

VARTA AG setzt deutlichen Wachstumskurs fort

Die VARTA AG hat ihren profitablen Wachstumskurs auch nach neun Monaten mit weiterhin zweistelligen Zuwachsraten im Umsatz und Ergebnis fortgesetzt.
Besonders erfreut zeigt man sich bei Varta, dass dieser Erfolgskurs nun auch durch das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Frost & Sullivan bestĂ€tigt worden ist, indem es die Energiespeicherlösung VARTA Storage in London mit dem diesjĂ€hrigen "Product Line Strategy Leadership Award" ausgezeichnet hat. „Wir fĂŒhlen uns sehr geehrt, diesen Preis zu erhalten. Die Auszeichnung bestĂ€tigt nochmals unsere profitable Wachstumsstrategie bei den Energiespeichersystemen, die wir konsequent seit der GrĂŒndung von VARTA Storage im Jahr 2012 verfolgen", so Herbert Schein, CEO der VARTA AG.

Der Konzern-Umsatz in den ersten neun Monaten ist erneut zweistellig um 11 Prozent auf 200,2 Millionen Euro gewachsen. Besonders gut entwickele sich weiterhin das Segment Power & Energie mit anhaltend hoher Wachstumsdynamik. Das bereinigte Konzern-EBITDA lag mit 38,9 Millionen Euro um 27 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die bereinigte EBITDA-Marge ist um 2,4 Prozentpunkte auf 19,4 Prozent deutlich gestiegen.

Der Umsatz im Segment Microbatteries stieg um 7 Prozent auf 161,3 Millionen Euro. Das Wachstum im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien ist dank der anhaltend hohen Nachfrage nach schnurlosen Lifestyle-Produkten, wie Premium-Kopfhörern und anderen kabellosen Anwendungen weiterhin stark. Das bereinigte EBITDA hat sich von 35,8 Millionen Euro auf 36,0 Millionen Euro leicht verbessert.

Der Umsatz im Segment Power & Energy stieg um 35 Prozent auf nun 38,1 Millionen Euro. Der Bereich verzeichne ein anhaltend hohes Wachstum bei den Energiespeicherlösungen, insbesondere im Heimspeicher-Markt. ZusÀtzlich legten die UmsÀtze der Batteriepacks weiterhin zu. Power & Energy erzielte in den ersten neun Monaten 2018 ein deutlich positives bereinigtes EBITDA von 2,9 Millionen Euro. Das operative Ergebnis ist damit um 6,6 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

FĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2018 erwartet die VARTA AG unverĂ€ndert einen wĂ€hrungsbereinigten Konzernumsatz zwischen 270 und 273 Millionen Euro. Damit werde der Konzernumsatz erneut zweistellig gegenĂŒber dem Vorjahr wachsen, teilt Varta mit.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-1