Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ginasanders dreamstime.com Markt | 24 Oktober 2018

Ford startet Praxistest mit selbstfahrenden Autos in Washington

Ford ist nach eigenen Angaben der erste Automobilhersteller, der selbstfahrende Fahrzeuge in der US-Hauptstadt Washington zu Forschungszwecken auf die Straße bringt. Eines der Ziele sei es herauszufinden, welche Geschäftsmodelle sich auf autonomer Mobilität aufbauen lassen, heißt es von Ford in einer Pressemitteilung.
Nachdem die Ford Motor Company autonom fahrende Fahrzeuge bereits auf öffentlichen Straßen in Detroit, Pittsburgh und Miami testet, weitet der Konzern die Praxistests nun auf Washington aus. Die Fahrzeuge kommen zunächst in ausgewählten Stadtteilen zum Einsatz. Im Laufe des nächsten Jahres soll dann das Einsatzgebiet ausgeweitet und dabei auch das Regierungsviertel, also der Innenstadtbereich, einbezogen werden.

Man verstehe den Praxistest in Washington als eine enorme Chance. Washington sei einer der größten Märkte der USA mit einer hohen Zahl von Pendlern, so Sherif Marakby, CEO, Ford Autonomous Vehicles LLC. Hinzu kommt, dass der Betrieb von selbstfahrenden Fahrzeugen eine solide Rechtsgrundlage voraussetzt. In der US-Hauptstadt hat der Gesetzgeber nun die Möglichkeit, selbstfahrende Fahrzeuge in der Realität zu sehen und zu erleben. „Die Oberbürgermeisterin der Stadt, Muriel Bowser, und ihre Behörden sind große Befürworter unserer Mobilitätsinitiative“, so Marakby weiter.

Partner von Ford beim Praxistest in Washington ist zum einen das Unternehmen Argo AI - ein auf künstliche Intelligenz und Robotik spezialisiertes Start-up aus Pittsburgh/USA. Darüber hinaus kooperiert Ford mit der "D.C. Infrastructure Academy", einem Anfang des Jahres gegründeten Ausbildungszentrum, das Washingtoner Bürgerinnen und Bürger auf unterschiedliche Tätigkeiten und Jobs vorbereitet - darunter auch auf das Monitoring der autonomen Fahrzeuge, sobald sie auf den öffentlichen Straßen Washingtons unterwegs sind.

Um die autonome Fahrzeugflotte vor Ort professionell betreuen zu können, hat Ford in einem Stadtteil von Washington ein eigenes "Autonomous Vehicle Operations Terminal" eingerichtet. Dort werden die Fahrzeuge über Nacht geparkt und gewaschen, die Sensoren gereinigt und mögliche technische Probleme behoben.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-2