Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© fresenius Markt | 19 Oktober 2018

Fresenius Medical passt Ziele für das Jahr 2018 an

Fresenius Medical Care wird die Ziele fĂŒr das Jahr 2018 anzupassen. Die GeschĂ€ftsentwicklung im dritten Quartal 2018 sei hinter den Erwartungen des Unternehmens zurĂŒckgeblieben.
Das Ziel fĂŒr das wĂ€hrungsbereinigte Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis fĂŒr das Jahr 2018 wird aufgrund des unerwartet schwachen GeschĂ€fts mit Gesundheitsdienstleistungen in Nordamerika und den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in bestimmten SchwellenlĂ€ndern auf 2 bis 3 Prozent (zuvor: 5 bis 7 Prozent) angepasst, heißt es in einer Kurzmeldung vom Unternehmen.

Es wird ein wÀhrungsbereinigtes Wachstum des Konzernergebnisses auf vergleichbarer Basis in Höhe von 11 bis 12 Prozent (zuvor: 13 bis 15 Prozent) und bereinigt in Höhe von 2 bis 3 Prozent (zuvor: 7 bis 9 Prozent) erwartet.

Die Ziele fĂŒr das Jahr 2018 berĂŒcksichtigen nicht die geplante Akquisition von NxStage Medical, Inc. sowie den Gewinn (Verlust) im Zusammenhang mit VerĂ€ußerungen im Versorgungsmanagement und auch nicht die Aufwendungen fĂŒr Informationskampagnen zu Referenden in den USA.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1