Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kapsch group Markt | 19 Oktober 2018

Polen läßt Kapsch-Vertrag auslaufen

In Folge von Bestrebungen seitens der polnischen Regierung, das landesweite Mautsystem von staatlicher Stelle betreiben zu lassen, wird der laufende Vertrag mit Kapsch TrafficCom über den Betrieb des Mautsystems am 2. November 2018 auslaufen.
Kapsch TrafficCom werde den weiteren Betrieb des landesweiten Mautsystems in Polen während einer Übergangsphase unterstützen, heißt es in einer Kurzmeldung.

Kapsch wird den weiteren Betrieb des Systems während einer Übergangsphase von 27 Monaten (beginnend mit 3. November 2018) unterstützen. Der Kunde habe zudem das Recht den Vertrag sechs Monate vor Ende der Frist frühzeitig zu kündigen, d. h. nach einer Laufzeit von 21 Monaten.

Kapsch TrafficCom erhält für die Unterstützung eine monatliche Vergütung von rund EUR 2,4 Millionen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-1