Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ljupco smokovski dreamstime.com Markt | 27 September 2018

Cerberus Capital Management übernimmt SubCom-Geschäft von TE

TE Connectivity Ltd., einer der nach eigenen Angaben weltweit führenden Anbieter von Steckverbindungen und Sensoren, hat bekannt gegeben, dass eine endgültige Vereinbarung zum Verkauf des Unterwasser-Kommunikationsgeschäfts (SubCom) abgeschlossen worden ist. Käufer ist Cerberus Capital Management. Die Kaufsumme habe 325 Millionen US-Dollar (ca. 276 Millionen Euro) in bar betragen.
Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum Ende des ersten Quartals des TE-Geschäftsjahres 2019 abgeschlossen sein - sie unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen. Der Verkaufserlös soll für den Rückkauf von Aktien verwendet werden. Das SubCom-Geschäft von TE ist Anbieter von Unterwasserkommunikationstechnologie und Marine-Services.

„Das SubCom-Geschäft ist führend auf dem Unterwassertelekommunikationsmarkt und unterscheidet sich deutlich vom Rest des TE-Konnektivitäts- und Sensorportfolios. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Transaktion unseren Fokus als führendes Industrietechnologieunternehmen verstärken", betont TE Connectivity CEO Terrence Curtin. Man schätze den Beitrag, den das SubCom-Team zum Unternehmen beigesteuert habe. „Wir erwarten, dass diese wichtige Arbeit auch in Zukunft mit Cerberus fortgesetzt wird", so Curtin weiter.

TE wird bei der Bekanntgabe der Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018 zusätzliche Informationen über das SubCom-Geschäft bereitstellen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2