Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© scanrail dreamstime.com Markt | 26 September 2018

Voltabox zahlt 5 Millionen Euro für ACCURATE Smart Battery Solutions

Die Voltabox AG übernimmt sämtliche Anteile der ACCURATE Smart Battery Solutions GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Korntal-Münchingen. Der Kaufpreis beträgt 5 Millionen Euro.
Die mehrheitlich zur paragon GmbH & Co. KGaA gehörende Voltabox erweitert damit ihr Produktportfolio um Hochleistungsbatterien für die stark wachsenden Massenmärkte. „Wie bereits beim Börsengang angekündigt, möchten wir auch ausgewählte Massenmärkte mit der modernen und leistungsfähigen Lithium-Ionen-Technologie erschließen“, berichtet Jürgen Pampel, Vorstandsvorsitzender der Voltabox AG. Mit ACCURATE gewinne man ein weiteres Puzzleteil, um neue, margenstarke Zielmärkte mit einem Komplettangebot zur Elektrifizierung zu versorgen.

Das Leistungsspektrum der im Februar 2012 gegründeten ACCURATE Smart Battery Solutions GmbH reicht von standardisierten Batterien bis zu komplexen Batteriesystemen. Hinzu kommen Schutzschaltungen und Batterie-Management-Systeme für die jeweilige Anwendung sowie Ladetechnik, die auf die eigenen Batteriesysteme abgestimmt ist.

ACCURATE konzentriert sich auf Anwendungen in Sport und Freizeit. So stattet das Unternehmen insbesondere Pedelecs und E-Bikes mit smarten Lithium-Ionen- Batteriesystemen aus. Darüber hinaus werden ACCURATE-Produkte beispielsweise in Golf- Trolleys und Motorrollern eingesetzt.

Das Voltabox-Segment Voltaforce wird künftig seinen Schwerpunkt in der Region Stuttgart haben, dem bisherigen Sitz von ACCURATE. Bis voraussichtlich Ende dieses Jahres wird ACCURATE ein neues Gebäude in der Nähe des bisherigen Firmensitzes in Korntal-Münchingen beziehen. Die Leitung des Standorts übernimmt Marcel Wilke. Es ist geplant, die ACCURATE GmbH mit der Voltabox AG zu einem späteren Zeitpunkt zu verschmelzen.

Für das Geschäftsjahr 2018 erwartet ACCURATE einen Umsatz in Höhe von 4 Millionen bis 5 Millionen Euro bei einem positiven operativen Ergebnis. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 14 Mitarbeiter.

Der Vorstand der Voltabox AG hat im Halbjahresbericht der Gesellschaft eine Anpassung der Umsatzprognose auf 65 Millionen bis 70 Millionen Euro bei einer EBIT-Marge von rund 7 Prozent bekanntgegeben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2