Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 20 September 2018

thyssenkrupp richtet Geschäftsbereich Industrial Solutions neu aus

Der Technologie- und Industriekonzern thyssenkrupp richtet seinen Geschäftsbereich Industrial Solutions (Marinegeschäft und Anlagenbau) neu aus. In diesem Zusammenhang wird das Marinegeschäft aus dem Geschäftsbereich herausgelöst und unmittelbar durch die thyssenkrupp AG geführt.
Damit konzentriert sich Industrial Solutions in Zukunft auf den Anlagenbau. Im Zuge der Umstrukturierung wird auch der Vorstand bei Industrial Solutions neu aufgestellt. Mit Wirkung vom 1. Oktober 2018 wird Marcel Fasswald zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt, der bisher als Chief Operating Officer (COO) des Geschäftsbereichs tätig war. Die Funktion des Finanzvorstands (CFO) wird Oliver Tietze, bisher CFO und COO der globalen Projektabwicklungsorganisation bei Industrial Solutions, ebenfalls zum 1. Oktober 2018 übernehmen.

Man habe jetzt die erforderlichen Schritte unternommen, damit sich Industrial Solutions voll und ganz auf den Anlagenbau konzentrieren kann, so Guido Kerkhoff, CEO der thyssenkrupp AG.

Der Marinebereich von thyssenkrupp zählt zu den weltweit führenden Systemlieferanten für Überwasserschiffe und nicht-nuklearbetriebene Unterwasserboote.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1