Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© maksim pasko dreamstime.com Markt | 18 September 2018

Mouser und Marvell Semiconductor gehen Vertriebsabkommen ein

Mouser Electronics hat ein weltweit gĂŒltiges Vertriebsabkommen mit Marvell Semiconductor bekannt gegeben, einem Anbieter von Speicher-, Prozessor-, Netzwerk-, Sicherheits- und KonnektivitĂ€tslösungen.
Mouser wird kĂŒnftig die Transceiver aus den Produktreihen Fast Ethernet Physical Layer (PHY) und AlaskaÂź Gigabit Ethernet (GbE) vertreiben. DarĂŒber sei man bei Mouser sehr erfreut, so Kristin Schuetter, Vice President of Supplier Management bei Mouser. „Marvell blickt auf eine außergewöhnlich erfolgreiche Geschichte als Anbieter von Next-Generation-Produkten zurĂŒck, die immer wieder die Art und Weise revolutionieren, wie die Kunden Daten bewegen.“

Mouser sei ein bewÀhrter, globaler Partner mit erstklassigen Verkaufszahlen und hervorragendem Kundendienst, der unsere eigenen hohen Standards widerspiegelt, erklÀrt Dean Jarnac, Vice President of Americas Sales and Global Distribution bei Marvell. Durch die Zusammenarbeit mit Mouser erwarte man eine betrÀchtliche Steigerung bei der Verbreitung und Anwendung der Ethernet-Transceiver.

Die Transceiver aus der Fast Ethernet PHY-Reihe von Marvell bieten geringe Verlustleistung, kleinen Formfaktor, hohe Leistung und hoch entwickelte Ausstattungsmerkmale. Die Octal-Port-Bauteile 88E3082 und 88E3083 aus der Fast Ethernet PHY-Baureihe ĂŒberzeugen durch erheblich geringere Leistungsaufnahme (unter 150 mW pro Port) und versetzen die Hersteller von Netzwerkanlagen so in die Lage, die Systemkosten durch die Reduzierung der Stromversorgungs- und LĂŒfteranforderungen zu senken, heißt es in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2