Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Asteelflash Markt | 14 September 2018

Asteelflash setzt verstärkt auf den Standort Bad Hersfeld

Die Asteelflash-Gruppe baut seinen Standort in Bad Hersfeld aus. Bei laufendem Betrieb wurde in einer Bauzeit von lediglich vier Monaten eine neue Produktionshalle geschaffen.
Man habe im Grunde genommen eine Fabrik in der Fabrik errichtet, so Standortleiter Sebastian Grundmann gegenüber dem Nachrichtenportal Osthessen News. Neben einer neuen Klimatisierung habe man auf LED-Beleuchtung umgestellt und Büros eingerichtet, die direkten Sichtkontakt zur Fertigung bieten.

Man wolle den Standort auch im internationalen Vergleich attraktiv halten. Dafür investiere man in Zukunftstechnologien, wie beispielsweise automatisierte Wareneingänge und Cobots im Fertigungsprozess.

Durch standardisierte Prozesse und ein nachhaltiges Managementsystem sei man in der Lage, Kunden aus den Bereichen Industrie, Automotive und Medizintechnik zu bedienen, wird der Deutschland- und Osteuropachef Felix Timmermann zitiert. Die Eröffnung der neuen Halle bezeichnete er als Meilenstein.

Die Asteelflash-Gruppe hat weltweit 18 Standorte in Asien, Amerika und Europa.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2